Bus&Bahn aktuell (19.04.2018)

Hier finden Sie alle aktuellen Informationen rund um die Schülerbeförderung.

 

_________________________________________________________________________________________

19.04.2018: Zugausfälle RB 80 / RB 81 / RB 82 heute Vormittag

Stellungnahme der DB Regio:

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider fallen heute vormittag einzelne Zugfahrten der genannten Linien in den Landkreisen Göttingen und Northeim aufgrund fehlendem Personal aus.
Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist nur eingeschränkt zwischen Northeim und Herzberg möglich.

Von den Ausfällen ist auch der Zubringer aus Richtung Wulften und Hattorf für das EMAG betroffen. Mit verspätet eintreffenden Schülern ist leider zu rechnen.

Wir bitten um Entschuldigung. Ab heute Mittag läuft unser Verkehr wieder ohne Einschränkungen.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Fischer
Verbundmanagement / Vertragsmanagement (P.R-N-V(1) Fi)


___________________________________________________________________________________

10.02.2018 NEU: Fahrplanänderungen

Zusätzlich zu den bereits kommunizierten Fahrplanänderungen haben sich folgende relevante Änderungen im Schülerverkehr ergeben:

Bad Lauterberg: Mittags fährt die zweite Fahrt nicht mehr um 13:30 Uhr ab REWE, sondern um 13:33 direkt von der Schule ab Sieberdamm (Halt REWE entfällt).

Nach der 8. Stunde zum Bahnhof (Anschluss Richtung Walkenried): Zusätzlich zur Fahrt ab Sieberdamm um 15:12 Uhr fährt nun die Linie 454 nach Pöhlde 5 Minuten früher um 15:20 Uhr ebenfalls über den Bahnhof (Ankunft 15:27 Uhr) und kann so ggf. als Ersatzanschluss Richtung Walkenried genutzt werden.

Herzberg - Pöhlde: Um 11:32 Uhr besteht nun die Möglichkeit nach der 4. Stunde ab REWE nach Pöhlde zu fahren. Zudem fährt der Bus nach der 8. Stunde nun alle Haltestellen in Pöhlde an.

Sieber/Lonau: Die Linie 451 fährt mittags 5 Minuten später.

 

_________________________________________________________________________________________

 

15.01.2018 Zubringerbus vom Sieberdamm zum Bahnhof (mittags)

 

Der Zubringerbus von der Schule zum Bahnhof ist exklusiv für die Jahrgänge 5 und 6 sowie

wenige sonstige Ausnahmen vorgesehen. Alle anderen Schülerinnen und Schüler müssen

den "Schlosser"-Zug von REWE zum Bahnhof benutzen.

Jeder, der den Bus benutzen darf, hat von der Schule hierzu eine gesonderte grüne Berechtigungskarte

ausgestellt bekommen.

 

Leider hat sich im Verlauf des Schuljahres ergeben, dass wiederholt Schülerinnen und Schüler

aus Bequemlichkeit den Bus dennoch benutzen, obwohl sie keine Berechtigung mehr besitzen.

Mit Ausreden wie  "Habe ich heute vergessen...", "Das Foto klebe ich morgen ein...",

"Ich wollte nur mit einem Freund / einer Freundin mitfahren..." wird der Busfahrer regelmäßig zur Mitnahme überredet.

 

Zudem hat sich ergeben, dass offenbar einige Wenige die Berechtigungskarten sogar farbkopiert haben,

um sich unerlaubten Zugang zum Bus zu verschaffen.

 

Im Interesse unserer jüngsten Schülerinnen und Schüler  können wir dieses Verhalten nicht länger tolerieren.

 

Die Berechtigungsausweise sind nun täglich vorzuzeigen und der Busfahrer wurde gebeten,

keine Ausnahmen mehr zu gestatten.

Wer - aus welchem Grund auch immer - keine Berechtigungskarte dabei hat, muss den Zug nehmen.

Zugleich werden die Karten auf Echtheit überprüft. Im Zweifelsfall werden sie zur Prüfung eingezogen

und können ggf. am nächsten Tag im Sekretariat wieder abgeholt werden.

Von Laminierungen ist dringend abzusehen, da dies die schnelle Sichtprüfung am Bus erschwert.

 

Leider hat dies heute dazu geführt, dass der Bus nicht mehr pünktlich alle Bahnverbindungen

am Hauptbahnhof erreicht hat. Dies ist höchst bedauerlich.

 

Im Interesse aller Berechtigten und insbesondere der jüngsten Schülerinnen und Schüler bitten wir

jedoch um Verständnis für diese Maßnahme.

 

 

 

________________________________________________________________________________________