Laski 2017

Austausch mit Laski 2017

Dzień dobry! – Vom 18. bis 22. September 2017 besuchte uns für eine Woche der Chor des Blindeninternats Laski. Darüber freuten sich nicht nur 19 Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums sondern auch die LehrerInnen Claudia Oelze und Christian Gödeke.

Die Begegnung mit blinden Schülern eines anderen Landes, das Überwinden von Kommunikationsbarrieren, das gegenseitige Verständnis und die Akzeptanz des „Fremden“ standen dabei im Vordergrund. So wurden bereits am Montag erste Bande geknüpft, besonders am Abend, als durch Musik und Gesang und vor allem das Ausprobieren der Instrumente der deutschen SchülerInnen alle Unsicherheiten und Berührungsängste verschwanden. Diese „Bande“ wurden im Lauf der Woche weiter verstärkt, z. B. beim Schwimmen im Vitalpark in Heiligenstadt, durch gemeinsame Spaziergänge, den Besuch zweier Workshops in der Sielmannstiftung, dem Ausflug nach Halle, gesellige Abende etc. Ein besonderes „Highlight“ war eine beeindruckende Darbietung des Blindenfussballs, an der sich schließlich unsere Schülerinnen und Schüler auch beteiligten – mit verbundenen Augen. Gar nicht so einfach, wenn man als einzige Orientierung nur ein Glöckchen hat!

Selbstverständlich war auch das Benefizkonzert am Mittwoch ein Highlight und eine Möglichkeit, einem breiteren Publikum zu zeigen, wie Musik und gegenseitige Toleranz Grenzen überschreiten können.

So ist es kein Wunder, dass die während der Woche geknüpften „Bande“ unbedingt fortgesetzt werden sollen. Auch wenn der Abschied allen Beteiligten sichtlich schwer viel - es gibt die Aussicht auf ein Wiedersehen in Polen – Do widzenia!