Das Lions Quest Programm "Erwachsen werden" am EMAG

An unserer Schule ist es uns wichtig, dass wir gewaltfrei, respektvoll und sozial miteinander umgehen. Dies ist im Alltag nicht immer so einfach umzusetzen. Manchmal werden Konflikte nicht für alle Parteien befriedigend gelöst oder es kommt in Einzelfällen zu Mobbing.

Das Lions Quest Programm « Erwachsen werden » mit seinen Zielen
-  der Schaffung einer guten Klassengemeinschaft,
-  der Förderung des Selbstvertrauens
-  der Förderung von Verantwortungsbewusstsein und Zivilcourage,
-  der Förderung von Beziehungen und eines gewaltfreien Konfliktlösungsverhaltens u.a.

ist unserer Ansicht nach besonders gut für unsere Schülerinnen und Schüler geeignet, Sozialkompetenz zu trainieren, und auch dazu, einen "sanften" Übergang von der Grundschule zum Gymnasium zu gewährleisten und so einem Leistungsabfall durch mögliche Desintegration in den neuen Klassen-/Schulverband entgegenzuwirken.

Deshalb führen wir an unserer Schule das Lions Quest Programm "Erwachsen werden" regelmäßig in den Klassenstufen 5 und 6 durch.

Bereits die Hälfte des Kollegiums hat eine mehrtägige Fortbildung zu diesem Programm erfolgreich abgeschlossen, sodass wir an unserer Schule eine gute Basis zur weiteren Umsetzung haben. Vier Kolleginnen haben an einem 1-jährigen Fortbildungsprojekt zur Prozessbegleitung des Programms "Erwachsen werden" teilgenommen. Sie bilden ein Projektteam, das praktikable und auf unsere Schulsituation abgestimmte Unterrichtseinheiten zu Lions Quest erarbeitet hat.

Geplant ist es auch, für den Jahrgang 7 Blockseminare zu Lions Quest anzubieten, an deren Konzeption das Projektteam zur Zeit arbeitet.