Stärkung des Selbstvertrauens nach der LQ –Methode

Schülerinnen und Schüler der 5f1 lernen im Schuljahr 2009/10 in einem Arbeitsprozess drei Quellen des Selbstvertrauens im Modell des „dreibeinigen Hockers“ kennen:

-  Fähigkeiten haben,
-  sich anerkannt fühlen,
-  Verantwortung für eigenes Handeln und Verhalten zu übernehmen.

Sie finden zu diesen drei Beinen Beispiele aus ihrem eigenen Leben und erkennen Möglichkeiten, ihr eigenes Selbstvertrauen und auch das anderer Menschen zu stärken.

Der Arbeitsprozess ....

....und das Ergebnis.... !