Austausch mit Catanzaro 2017

Herzberger Schüler in Italiens Stiefelspitze unterwegs (27. 05. – 03.06.2017)

Schüler des EMA-Gymnasiums besuchen die neue Partnerschule in Catanzaro/Calabria

Bei dem ersten EMAG - Austausch mit Catanzaro in Kalabrien durften 18 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 10 und 11 des EMA- Gymnasiums, begleitet von ihren Lehrern Tobias Zander und Edda von Gruben, Süditalien intensiv erkunden: in den ersten beiden Tagen arbeiteten sie in der Partnerschule, dem „Liceo Giovanna de Nobili“, einen deutsch-italienischen Flyer zum Thema „ Kalabrien für Kids“ aus, um in den folgenden Tagen einige der am Laptop kennengelernten Attraktionen mit eigenen Augen zu sehen: so wurden sie durch Catanzaro geführt, bewunderten im Museum von Reggio Calabria die weltberühmten antiken Bronzestatuen „Bronzi di Riace“, die in den 70er Jahren von Hobbytauchern im ionischen Meer gefunden worden waren, erkundeten die Burg von Pizzo mit ihrer spannenden napoleonischen Vergangenheit und trauten ihren Augen nicht ob der Schönheit der Strände von Pizzo und Tropea, die unwiderstehlich zum Bad einluden!

Das ganz Besondere an Austauschen ist das Teilnehmen am Familienleben des Austauschpartners- eine Erfahrung, die in Süditalien von kaum zu überbietender Gastfreundschaft und großer Herzlichkeit geprägt ist. So haben es sich die Südharzer schmecken lassen in diesen sieben sonnigen Junitagen… und manch einer erhielt so viele Spezialitäten als Abschiedsgeschenke, dass der Koffer deutlich schwerer war als bei der Anreise!