Schulvertrag

Der Schulvertrag wird auch als Download unter Aktuelles-Downlads-Allgemein angeboten.

 

Das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Herzberg ist eine humanitäre Schule, die sich zu folgende Vision verpflichtet

Lernen heißt Reserven zu schaffen
um zukünftigen Anforderungen gewachsen zu sein.
(Arturo Hotz)

Ein Erfolg unserer Bemühungen ist nur gegeben, wenn jeder die Eigenverantwortung für seinen Bildungsweg und Bildungsauftrag begreift und entsprechend den Unterricht aktiv mitgestaltet.

Dazu wollen wir nach folgenden Grundsätzen handeln:

  1. Jeder begegnet dem anderen mit Respekt, unabhängig von dessen Geschlecht, Religion, Kultur und Nationalität.
  2. Jeder setzt sich ernsthaft mit der Meinung anderer auseinander. Wir pflegen eine offene Gesprächskultur.
  3. Jeder verpflichtet sich zu gewaltfreiem Umgang im täglichen Miteinander. Bei Konflikten suchen wir faire Lösungen im Gespräch.
  4. Um den Schulalltag nicht zu stören, geht jeder sinnvoll mit digitalen Medien um.
  5. Jeder geht sorgsam mit den Räumlichkeiten, dem Inventar und dem Eigentum des anderen um.
  6. Jeder verpflichtet sich, die Räumlichkeiten sauber und ordentlich zu verlassen.
  7. Jeder verhält sich umweltbewusst.

Einzelheiten, die sich aus diesen Grundsätzen für die Regelung des Schullebens ergeben, sind durch Rechts- und Verwaltungsvorschriften und in der Schulordnung festgelegt.