Qualifikationsphase

Der Unterricht in der Qualifikationsphase wird nicht mehr hauptsächlich im Klassenverband durchgeführt sondern themenbezogen in Kursen.

Anstelle der Bewertung in Noten tritt die Bewertung in Punkten:

Punkte

0

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

Note

6

-

5

+

-

4

+

-

3

+

-

2

+

-

1

+

Des Weiteren werden die Fächer mit Ausnahme des Faches Sport drei Aufgabenfeldern zugeordnet:

Aufgabenfeld A

Aufgabenfeld B

Aufgabenfeld C

Deutsch

Englisch

Französisch

Latein

Italienisch

 

Kunst

Musik

Darstellendes Spiel

Geschichte

Politik-Wirtschaft

Religion

Werte und Normen

Erdkunde

Mathematik

Biologie

Chemie

Physik

Ohne Zuordnung

Sport

In der Qualifikationsphase müssen Fächer belegt werden, die sich bezüglich des Anforderungsniveaus und des zeitlichen Umfangs unterscheiden, darunter die fünf Prüfungsfächer P1 - P5:

-     drei vierstündige Fächer auf erhöhtem Anforderungsniveau (eA), dies sind die Prüfungsfächer P1 - P3

-     vierstündige Fächer auf grundlegendem Niveau (gA), darunter die Prüfungsfächer P4 und P5.

-     zweistündige Fächer auf grundlegendem Niveau

-     das zweistündige Seminarfach

Die Abiturprüfung in den Prüfungsfächer P1 - P4 wird schriftlich abgelegt, das fünfte Prüfungsfach P5 wird mündlich geprüft.

 

[weitere Informationen folgen]  Tg 10.12.2011